Anfrage

Abklärung bei der Frau

Diagnostik der weiblichen Fruchtbarkeit:

Die Abklärung der Fruchtbarkeit erfolgt in mehreren Schritten und beginnt mit Hormon- und Ultraschalluntersuchungen.
Beim Zyklusmonitoring wird mit dem Ultraschallgerät das Heranreifen der Eibläschen überwacht.
Im eigenen Hormonlabor der Babywunsch-Klinik können parallel die relevanten Parameter analysiert werden.
So lässt sich ein klares Bild von der Eierstockfunktion gewinnen.
Nach der Basisabklärung des Partners kann, je nach bisherigen Befunden, eine Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit sinnvoll sein. Diese kann ambulant mit einer speziellen Ultraschalluntersuchung in der Babywunsch-Klinik durchgeführt werden.

Die Ermittlung der Eizellreserve stellt bei Frauen ab 38 Jahren bzw. einem FSH von über 10 IU/l einen relevanten Paramter in der Kinderwunschbehandlung dar (http://www.fruchtbarkeitstest.at)- dies ist keine Kassenleistung.